Interview mit Alex Spohr – der Regelgott von DSA

In der heutigen Folge haben ich schon wieder das Glück jemand von Ulisses Spiele zu interviewen! Alex Spohr und ich haben es leider, am KRK nicht zu einem Interview geschafft, das haben wir nun nachgeholt. Alex erzählt von seinen Arbeitsalltag als Regelschöpfer und Redakteur. Wir unterhalten uns über den Metaplot und ein wenig über Myranor und noch vielen anderen Sachen.
Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und auch für die netten Reviews auf iTunes. Bitte hört damit nicht auf 🙂 Gerade Reviews auf iTunes bringen dem Podcast enorme Reichweite! Vielen Dank dafür!

Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und auch für die netten Reviews auf iTunes. Bitte hört damit nicht auf 🙂 Gerade Reviews auf iTunes bringen dem Podcast enorme Reichweite! Vielen Dank dafür!

Folgt mir doch auf Twitter und Instagram, um keine Neuigkeit zu verpassen, in beiden Portalen findet ihr mich unter @mrturkelton

Die neue Ulisses Spiele Webseite

MrTurkelton Twitter

MrTurkelton Instagram

7 Gedanken zu „Interview mit Alex Spohr – der Regelgott von DSA“

  1. Lorenz 25. März 2019
    Achja, noch was, MrTurkelton, ich hab den Podcast auf iTunes Österreich als „xoconoxtle“ rezensiert (das ist mein alter Username, gesprochen „Schokonoschtle“, mexikanischer Name für eine spezielle Kaktusart 🙂

    Antworten
  2. Barbara 25. März 2019
    Danke für die neue Folge. Das Interview war sehr interessant und es war spannend über die Arbeit hinter den Kulissen zu erfahren. Ich fand deine Art das Interview zu führen, völlig in Ordnung. Du gehst nicht angriffslustig ins Gespräch und das macht es sehr angenehm und unterhaltsam, dem Podcast zu folgen. Weiter so! 🙂

    Antworten
    • MrTurkelton 25. März 2019
      @Barbara Vielen lieben Dank für deinen Kommentar, das freut mich sehr, das dir der Interviewstil gefällt.

      Antworten
  3. Lorenz 25. März 2019
    Ahja, super, MrTurkelton, dass Du gefragt hast nach einem schnellen Einstieg in die „Vorgeschichte“ Aventuriens. Das waren genau auch meine Gedanken! Man muss da ja echt unterscheiden zwischen Leuten, die seit 30 Jahren mit dabei sind (und alles im Detail mitbekommen haben) und Neueinsteigern bzw. Wiedereinsteigern (Leute wie ich, die die Entwicklungen seit den 80ern einfach verpasst haben und schnell mal wissen möchten, was da alles passiert ist). Ich kannte die „Historica Aventurica“ noch gar nicht! Als ich das im Wiki Aventurica nachgelesen hab, stand mir der Mund offen: das war ja damals der totale Shitstorm. Kein Wunder, dass Ulisses heutzutage bei dem Thema „Zusammenfassung der Gesamtgeschichte Aventuriens“ sicher Vorbehalte hat, dieses heiße Eisen wieder anzugreifen. Finde ich aber echt schade. Insgesamt schadet das dem Gesamtprojekt DSA. Für Einsteiger/Wiedereinsteiger wäre so ein kurzer Geschichtsüberblick wirklich sehr, sehr wichtig. Denn sonst bleibt ständig das Gefühl zurück, man kennt sich nicht wirklich aus, man kann die Lücke zu den alten Hasen nie wirklich aufholen und bleibt frustriert zurück… Also schöne Sache, dass sich Alex Spohr diesem Thema doch annehmen möchte. Ich bin total dafür! Bitte eher früher als später 🙂 Einen Fixkäufer für die „Historica 5.0“ habt Ihr hier schon mal. Der zweite Punkt auf meiner Liste ist die Geographie. Die könnte auch einen besseren Überblick für den Schnelleinstieg vertragen. Da hat es ja anscheinend auch einen eigenen Band bei DSA4 gegeben. Kennst Du den, MrTurkelton? Kennt man sich mit dem dann mehr aus, als nach Regelwerk und Almanach von DSA5? In meiner Runde mit lauter Neueinsteigern waren die ersten Fragen: wie schaut es da genau aus, wo mein neu erschaffener Held herkommt? Was gibts da in der Umgebung? Was kann ich machen? Was für eine Geschichte könnte mein Held in dieser Region gehabt haben?

    Antworten
    • MrTurkelton 25. März 2019
      @Lorenz Wow! Was für eine Wall of Text vielen Dank! Der Almanach tut schon gute Dienste, sonst kann ich dir nur die Regionalspielhilfen für DSA 5 empfehlen. Bei der Charakterwahl könnte man sich ja auf diese Regionen beschränken. Oder du machst einen Mittelländer, da gibt es eine sehr tolle Garethbox im Ebook Shop ( https://www.ulisses-ebooks.de/product/109213/Gareth–Kaiserstadt-des-Mittelreichs-PDF-als-Download-kaufen ) Es gibt einen östereichischen iTunes Store? Sehr cool! Danke für dein Review!

      Antworten
      • Lorenz 26. März 2019
        Ja, sorry für den Wall of Text eigentlich hatte ich das in fein übersichtliche Absätze unterteilt, aber die werden offenbar von diesem Kommentarsystem geschluckt… Wie kann man dir sonst am besten Nachrichten schreiben? (hab kein Twitter oder Instagram)

        Antworten
  4. MrTurkelton 26. März 2019
    @Lorenz bitte nicht entschuldigen, ich freue mich sehr!!! Ja die Blogseite ist noch „spartanisch“ das lag daran, das ich meinen Blog zu DSVGO aufgegeben habe. Ich werde mal sehen, das ich wieder einen aufbaue, der wieder mehr Komfortfeatures hat. Außer auf Social Media ist das hier der beste Standort für Kommentare 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar