Die Erzdämonen Aventuriens – mit Frosty Pen & Paper

mit Frosty Pen & Paper

Zunächst entschudlige bitte die lange Wartezeit auf diese Folge. Leider hat mein Microfon bei zwei wirklich tollen Aufnahmen extreme Probleme gehabt. Ich habe wochenlang versucht diese Aufnahmen zu retten, leider ohne Erfolg.

Ich habe das technische Problem nun beheben können und habe mit Frosty Pen & Paper einen tollen Podcast aufgenommen. Frosty erklärt mir in der heutigen Folge, welche wichtigen Erzdämonen es gibt und für was diese stehen. Wir stellen auch exklusiv in dieser Episode eine der Dämoninnen des bald erscheinenden Pandämoniums vor. Wie ihr ja schon von mir gewohnt seid, schweifen wir natürlich ab. Ich finde es ist eine sehr amüsante Episode geworden und die nächste ist schon in Vorbereitung, diesmal geht es schneller 🙂

Kaa-rototh

»Das lieblichste Wesen, das ich je gesehen habe, entstammt mitnichten der Welt der Sterblichen. Welcher Mann, welche Frau kann denn schon so schön sein, dass sie mit der Göttin oder Belkelel gleichzieht? Gewiss, die Geliebte der Göttin hat ihren Liebreiz und ich habe schon so manchen Elfen für seinen makellosen Körper bewundert, aber noch niemand hat so eine Anziehungskraft auf mich ausgeübt wie Kaa-rototh. Sie ist die Meisterin der Verführung und sie bleibt dir nicht im Gedächtnis wegen ihres Aussehens – nun gut, auch deswegen. Aber ihre Gestalt ist unverkennbar der einer Dämonin oder zumindest einer Dämonenblütigen. Niemand findet sich aber von ihr abgestoßen, sondern sie löst in jedem ein Begehren aus, das nicht von dieser Welt ist. Der Grund sie zu beschwören ist aber nicht das eigene Verlangen nach einem vollendeten Körper, sondern ihre Fähigkeit, in anderen Sterblichen eine Gier oder ein Bedürfnis auszulösen. So stark, dass das Opfer alles daran setzen wird, um dem nachzugehen. Ich muss gestehen, ich selbst habe schon einen Versuch gestartet, Kaa-rototh zu rufen und zu beherrschen. Es verlangt einem absolute Kontrolle ab. Ob ich gescheitert bin? Selbstverständlich nicht, aber noch nie war ein Dämon so nahe dran, mich in die Niederhöllen zu reißen, oder dass ich mich selbst aufzugeben drohte.«

—Rasulan von Oyandagh, Meister der Magie, ein gesuchter Oroni, 1038 BF

Auszug aus dem DSA Buch Pandämonium aus dem Verlag Ulisses Spiele


Frostys Content findet ihr unter:

Webseite: https://frostypenandpaper.de/ Patreon: https://www.patreon.com/Frostypenandpaper/posts

Meinen neuen Fanshop findet ihr unter: https://www.getshirts.de/index.php?page=shop&id=mrturkelton Alles was ihr dort kauft, kommt auch mir und dem Podcast zu Gute. Ich selbst habe schon ein T Shirt bekommen und muss sagen es sieht gut aus 🙂

Auch habe ich seid kurzen Patreon, damit könnt ihr mich direkt unterstützen und mir helfen bessere Hardware oder Conbesuche zu mitzufinanzieren. https://www.patreon.com/aventurischerpodcast



1 Gedanke zu “Die Erzdämonen Aventuriens – mit Frosty Pen & Paper”

  1. Barbara on 19. Juli 2019
    Das war eine sehr spannende Folge. Ich habe etwas gelernt und auch neue Denkanstöße bekommen. Habe das Gespräch über die Splitter und die Dämonen regelrecht verschlungen. Schade, dass es dann so „schnell“ vorbei war. 😉 Ich freue mich auf die nächste Folge!

Schreibe einen Kommentar